Posts Tagged "historisch"

Der Oybin ist ein 514 Meter hoher Berg des Zittauer Gebirges. Er trohnt oberhalb des gleichnamigen Ortes Oybin in Sachsens im Dreiländereck zu Böhmen und Polen. Auf dem Felsenberg befindet sich die  Burg Oybin, welche der Kaiser Karl IV. zu seinem Alterssitz ausbauen ließ. Außerdem war die Anlage eines der Klöster der Cölestiner, das 1369 gegründet wurde. Die Burganlage der Höhenburg nimmt den gesamten Gipfelbereich des Berges Oybin ein.

Zu entdecken gibt es  neben der eigentlichen Burg an der Westseite mit dem Kaiserhaus auch die Klosterruine, den Bergfriedhof  und ein Burgkneipe. Am höchsten Punkt des Berges befindet sich eine Camera obscura. Die Bergkirche ist berühnt für ihre Aukustik und beinhaltet sehenswerte Wandgestaltungen

Copyrights ©2017: Oberlausitzhaus.com